Der letzte Schultag

Am letzten Schultag des Schuljahres 2018/19 haben wir uns am KGH von mehreren teils sehr langj├Ąhrig bei uns wirkenden Kolleginnen und Kollegen verabschiedet. Unser Dank und unsere guten W├╝nsche gehen an Frau Kersten, die uns 4 Monate im Fach Latein ausgeholfen hat und an Frau von Wesierski, die ein Schuljahr lang bei uns als Schulsozialarbeiterin sowie im FGT t├Ątig war.

Nach 7 Jahren mussten wir uns leider von Herrn Kawa verabschieden, welchen es aus famili├Ąren Gr├╝nden (wir gratulieren zur bevorstehenden Hochzeit!) nach K├Âln gezogen hat. Sein Engagement f├╝r die Physiksammlung, als Schulphotograph, im Schularten, bei der Medienwartung und ganz allgemein immer dort, wo Not am Manne war, werden wir sehr vermissen. Sogar nach Beendigung seines Dienstes hier wird er im Herbst noch die Chinafahrt begleiten. Mit seiner steten guten Laune hat er viel zur Stimmung im Lehrerzimmer beigetragen ÔÇô wir w├╝nschen ihm alles Gute!

Frau Eipper war ganze 10 Jahre bei uns t├Ątig. Als Sicherheitsbeauftragte, in der Mint-F├Ârderung f├╝r M├Ądchen, als Beratungslehrerin f├╝r unsere Q1 und an vielen anderen Stellen hat sie sich stets aktiv in unser Schulleben eingebracht. Wir werden ihre fr├Âhliche und f├╝rsorgliche Art vermissen, aus famili├Ąren Gr├╝nden wechselt sie an ihren Wohnort nach Niedersachsen ÔÇô alles Gute!

Herr Maybaum war leider aus Krankheitsgr├╝nden abwesend, aber nat├╝rlich w├╝nschen wir ihm ein erholsames und aktives Pension├Ąrsleben. ├ťber viele Jahre hat er am KGH die Fachschaft Philosophie gepr├Ągt und sich im Deutschunterricht besonders f├╝r die Deutsche Klassik (Faust!) stark gemacht. Das Kollegium w├╝nschte mit einer Karte gute Genesung und dankte f├╝r seinen Einsatz am KGH!

Schlussendlich war es Herr Kloidt, eines der Urgesteine am KGH, den wir nach sage und schreibe 35 Jahren in den wirklich wohlverdienten Ruhestand verabschiedet haben. Sein unerm├╝dlicher Einsatz f├╝r die Naturwissenschaften und die Umwelt wird uns fehlen. Als Mint-Koordinator betreute er als Studiendirektor diesen Bereich am KGH ma├čgeblich. Unvergessen seine Eins├Ątze f├╝r die F├Ârderung des Mint-Unterrichts durch diverse erfolgreiche Antr├Ąge, die Einrichtung einer Photovoltaikanlage bereits vor 22 Jahren, die Betreuung des Teuto-Labs und des Nawigator-Tages, um nur einige Punkte zu nennen. Als Gefahrstoffbeauftragter diente er unserer Schule ebenso wie nach dem Chemiebrand, als er in Zusammenarbeit mit Herrn Jaschke durch unz├Ąhlige ├ťberstunden daf├╝r sorgte, dass wir heute wieder ├╝ber eine moderne und bestens ausgestattete Chemiesammlung verf├╝gen. Lieber Herr Kloidt, wir w├╝nschen Ihnen alles Gute und hoffen, dass Sie uns weiter mit Ihrem Wissen und Ihrer Tatkraft unterst├╝tzen werden!